Ihre Kinder haben Schul- oder Lernschwierigkeiten?

Sie merken eine Konzentrationsschwäche bei Ihren Kindern?

Sie vermuten ADHS oder seelische Belastungen?

Dann melden Sie sich unverbindlich bei uns per Tel. oder Anfragefeld!

Viele Eltern beschäftigen sich aktuell mit diesen Themen bei Ihren Kinden oder Jugendlichen:

  • Wie kann ich die Konzentrationsschwäche meines Kindes beseitigen?
  • Gibt es eine Hilfe für mein Kind, bei Schul- und Lernschwierigkeiten zu helfen?
  • Können Ängste und Blockaden von Kindern aufgelöst werden?
  • Sind fehlende natürliche Wahrnehmungen aller Sinne wieder zu erlangen?
  • Wie können ungelöste seelische Belastungen besser verarbeitet und aufgelöst werden?
  • Gibt es Möglichkeiten Sprachstörungen zu beheben?
  • Wie kann die Hyperaktivität meines Kindes gemindert werden?

Jeder Mensch lebt in einer Spannung zwischen seiner inneren und äusseren Wirklichkeit.

Die äussere Wirklichkeit betrifft unsere Lebenssituation wie Familie, Schul-, Arbeits- und Freizeitverhalten. Dagegen ist die innere Wirklichkeit eines Menschen von dessen Gefühlen geprägt, von Wünschen, Ängsten und Träumen.

Wir haben eine Möglichkeit gefunden, Kindern und Jugendlichen in den oben benannten Punkten zu helfen.

Dabei sind erstaunliche Verbesserungen und Ergebnisse bei den Kindern aufgetreten.

Seit 1990 arbeiten wir dabei erfolgreich mit entwicklungspädagogischen Elementen wie Sandspiel, geführtes Zeichnen, Ausdrucksmalen
und ab 2014 mit der ARBEIT am TONFELD®.

Wir beraten Sie gern bei folgenden Anliegen
für Ihr Kind oder Ihren Jugendlichen:

  • Beseitigung von Konzentrationsschwäche meines Kindes
  • Hilfe bei Schul- und Lernschwierigkeiten
  • Auflösung von Ängsten und Blockaden
  • Verbesserung natürlicher Wahrnehmungen
  • Lösung seelischer Belastungen
  • Verbesserung bei Sprachstörungen
  • Verminderung von Hyperaktivität

Bitte setzen Sie sich einfach in Verbindung mit uns!

Beratungstelefon:

Festnetz:

036651 134 137

Mobil:

0157 83 45 22 95

 
Ja,
ich bitte um weitere kostenlose Informationen. Dann füllen Sie einfach kurz dieses Anfragefeld aus, und wir setzen uns gern mit Ihnen in Verbindung, unverbindlich und kostenlos.
Info über:
Alter:
Anrede: Herr   Frau
Name:*
Telefon:*
E-Mail:*
Anliegen:
Die mit * gekennzeichneten Felder benötigen wir mindestens, um Ihr Anliegen zu beantworten.

Verbesserung von Konzentrationsschwäche durch Arbeit am Tonfeld

Die ersten Erfahrungen, die ein Mensch macht, beginnen im Mutterleib. Der werdende Mensch erlebt das Greifen mit den Händen und das Fühlen über die Haut. Gelingt es an diese frühen Erfahrungen anzuknüpfen, wirkt sich das positiv auf sein Urvertrauen aus.

 

"Nur Erfahrungen, die unter die Haut gehen, hinterlassen Spuren im Gehirn." (G. Hüther)


Die Arbeit am Tonfeld ist eine wirksame Methode, um Entwicklungen gezielt nachzuholen.

Auch können Verhaltensauffälligkeiten ausgeglichen werden,

Dies erfolgt durch die Berührung und Formung des Tones. Der Ton stellt ein "Gegenüber" dar.

Es entsteht ein Dialog zwischen mir und dem Ton.

Dadurch wird das Unbewusste sichtbar und der Mensch drückt sich somit besser aus.

Er kann damit Entwicklungen oder Lebenseinschnitte ausgleichen.

 

Die Arbeit am Tonfeld® ist nicht sympomorientiert, sondern entwicklungsorientiert.

Im Mittelpunkt steht nicht das Problem, sondern die Möglichkeit neue Antworten und Lösungen zu finden.

 

Dadurch entstehen folgende Wirkungen mit unserer Arbeit am Tonfeld® :

  • Frühförderung von Kindern
  • verbesserte eigene Anerkennung
  • wertungsfreie persönliche Entfaltung
  • deutliche Verbesserung bei Lernschwierigkeiten
  • Abbau von Blockaden und Sprachfehlern
  • Minderung oder Beseitigung von Verhaltensauffälligkeiten
  • Überwindung von seelischen Problemen und Ängsten

Diese Methode der ARBEIT am TONFELD® wurde bereits 1972 von Heinz Deuser begründet und wird seitdem ständig weiter entwickelt.

Es ist eine bewährte  und wirksame Methode, um Entwicklungen gezielt nachzuholen, Verhaltensauffälligkeiten auszugleichen und ureigene Potentiale der Persönlichkeit zu entfalten.

Wir haben damit erstaunliche Ergebnisse erzielt.

 

deusertonfeldlogo.jpg

 

Anna am Tonfeld

m.png

Arbeit am Tonfeld und Sandspiel in der Praxis

Sandspiel
Sandspiel ein ander Mal

Sandspieltherapie bei Entwicklungsstörungen und Lernschwierigkeiten

Das Sandspiel wird sowohl bei Kindern, als auch bei Jugendlichen und Erwachsenen angewendet.

Spielen ist eine äußerst belebende und Phantasie anregende Aktivität.

Im Sandspiel werden diese und andere Aspekte des Spielens für die Selbsterfahrung fruchtbar gemacht.

Dabei zeigt sich in der Praxis dass gerade dann, wenn ein Klient wirklich zu spielen beginnt, ein heilsamer und erkenntnisbringender

Prozess startet.

 

Beim Sandspiel wird deutlich, dass der Mensch seiner Ganzheit nahekommt. Es wird somit möglich, die verengende Perspektive und seine Ängste zu verlassen. Im Spiel findet der Klient einen neuen Bezug zur eigenen Freiheit und Tiefe. Es kommt ein inneres Bild zum

Vorschein. So entsteht ein harmonischer Bezug von Innen und Außen.

 

Die Auswahl der gestaltpädagogischen Möglichkeiten zwischen der Arbeit am Tonfeld®, der Sandspieltherapie, dem geführten Zeichnen oder dem Ausdrucksmalen treffen wir vor Ort im Erstgespräch.

Je nach Situation wird euch eine Methoden angeboten.

Häufige Fragen zu unserer Arbeit

Wie schnell stellt sich erfahrungsgemäß eine Veränderung oder ein Erfolg bei meinem Kind ein?

Dies hängt einerseits von der Intensität von z.B. Blockaden, Sprachstörungen oder Konzentrationsschwächen ab.

Mit diesen Methoden begeben Sie sich auf einen natürlichen, nebenwirkungsfreien Weg für Ihre Kind.

Die Verbesserungen können nach 5 - 10 Stunden bereits auftreten. Erfolge können sich auch erst nach längerer Zeit einstellen.

Denn es handelt sich um einen begleitenden Entwicklungsprozess.

 

Wo findet die Therapiearbeit statt?

Diese Arbeiten mit den Kindern oder Erwachsenen finden in der Regel in unseren eigenen Räumen in Bad Lobenstein oder Schleiz statt.

 

Was kostet eine Stunde?

Die erste Stunde ist eine kostenlose Schnupperstunde.

Alle folgenden Stunden werden terminlich vereinbart. Sie investieren für Ihr Kind 7 € je Stunde.
Bei Erwachsenen liegt der Preis bei 12 € je Stunde.

 

Gibt es Altersgrenzen für meine Kinder oder für mich selbst als Erwachsener?

Die Arbeit mit Kindern beginnt ab einem Alter mit 3 Jahren.

Für Jugendliche bieten wir dies von 13 - 18 Jahren an.

Für Erwachsene gibt es keine Altersgrenze. Jeder, der für diese Methoden offen ist, kann dies mit persönlichem Gewinn nutzen.


Für wen ist diese Therapiearbeit nützlich?

Für alle Menschen, die etwas selbst für sich und Ihre Seele tun möchten.

Besonders genutzt wird dies für Kinder im Entwicklungsprozess und für Erwachsene in der Krise (Trennung, Todesfall, schwere Schicksalsschläge).

 

Kann eine Angst, Blockade oder ein Trauma vollständig aufgelöst werden?

Unser Erfahrungen zeigen, dass dies möglich ist.

Wir haben sowohl Kinder und Erwachsene begleitet, wo das Traumata gelöst wurde, als auch wo sich deutliche Verbesserungen eingestellt haben.

Über mich

Meine Name ist Peter Spalteholz.

Ich bin ausgebildeter Entwicklungspädagoge und Theologe mit Schwerpunkt der Seelsorge.

Mein Tätigkeitsschwerpunkt für Kinder, Jugendliche und Erwachsene konzentriert sich auf die gestaltpädagogische Arbeit in Bad Lobenstein und Schleiz.

Mein Ausbildungsweg und die tägliche Praxis:

  • Ausbildungen:
    • Abschluss Philosophisch - Theologisches Studium: Diplom Theologe
    • Ausbildung als Krankenhausseelsorger
    • Grundkurs für Seelsorge und Beratung
    • Weiterbildung für Sandspielbasisseminare bei Christine Remus - Everling & Martin Kalff
    • Analytische Traumarbeit mit Zertifikat, Tiefenpsychologische Symboldeutung von Helmut Hark
    • Entspannungslehrer, Scharing - Eutonie
    • geführtes Zeichnen bei Peter Oechsle
    • Ausbildung zum Tonfeld - Therapeuten (Arbeit am Tonfeld® nach Prof. Deuser)
    • Ausdrucksmalen nach Arno Stern


  • Tätigkeiten:
    • Pfarrer
    • Gehörlosenseelsorger
    • Krankenhausseelsorger
    • Arbeit mit Sandspieltherapie ab 1993
    • Kinder- und Erwachsenenarbeit im geführtem Zeichnen
    • Kinder- und Erwachsenenarbeit im Ausdrucksmalen
    • Kinder- und Erwachsenenbegleitung Arbeit am Tonfeld®

Wissenschaftlicher Hintergrund zum Tonfeld

In der ARBEIT AM TONFELD®, begründet, erforscht und weiterentwickelt von Prof. Heinz Deuser, Institut für Haptische Gestaltbildung in Hinterzarten, werden die Handlungsphantasie der Kinder und die Lust an kreativer Darstellung durch die Plastizität der Tonerde angeregt. Der Ton in seiner Formbarkeit kommt dem Drang der Hände zu streichen, zu kneten, zu drücken, zu bohren und zu gestalten sehr entgegen.
In der Art und Weise, wie die Hände dies tun, ob vorsichtig oder energisch, zart oder kraftvoll, mit den Fingerspitzen oder der ganzen Hand zeigen sich Hinweise auf den haptischen Entwicklungsimpuls.

Das stärkt über das neurophysiologische System des Körpers (Sensomotorische Integration - SI) sowohl die Kognitive -, als auch die Soziale - und Emotionale Intelligenz (vgl EQ. Emotionale Intelligenz von Daniel Goleman).

Die ARBEIT AM TONFELD®, siehe auch in Wikipedia, findet als strukturelle Entwicklungsbegleitung bei Entwicklungsverzögerungen und als Frühförderung zur Erlangung  der Schulreife zunehmend Anwendung in Schulen, Kindergärten, Horten. Ebenso erfolgreich wird sie in der Kinder- und Jugendsozialarbeit als Eingliederungshilfe angewendet, wenn die seelische Gesundheit des Kindes gefährdet ist (SGB VIII, § 35 a, Abs. 3, Z. 2-4).

Herzlich Willkommen, lass Deine Seele schaukeln!